Hexenkuss - Im Bann der Magie

Der Autorin Bianca Meyers hat mit "Hexenkuss" einen magischen Fantasyroman veröffentlicht.
Coming Soon - 05.11
Inhalt:

Als die 16-jährige Mia mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder aus der Stadt in ein verlassenes Herrenhaus auf dem Land zieht, ist sie zunächst wenig begeistert. Sie hat keinen direkten Kontakt zu ihren Freunden mehr, der aufdringliche Leon aus ihrem Karateverein will sich zu ihrem Beschützer aufspielen und in der Schule macht die oberflächliche Lara ihr das Leben schwer. Zu allem Überfluss wird sie in ihren Träumen auch von einem geheimnisvollen Mädchen heimgesucht. Als Mia dann eines Abends im Keller des Herrenhauses ein uraltes Buch über Hexerei findet, beschließt sie, sich die Zeit mit kleinen Zaubersprüchen zu vertreiben. Was für sie als harmlose Spinnerei beginnt, wird schnell bitterer Ernst….

Autoren-Steckbrief
Erzähle uns etwas über Dich:

Ich bin in Hamburg geboren und aufgewachsen. Mit 13 habe ich Karate als Sport für mich entdeckt und bin hier mit sehr viel Herzblut dabei. Ich backe sehr gerne und bin durch und durch eine Katzen Mama. Mein Studium war eher trocken und manchmal öde, weshalb ich mich durchs Lesen, aber auch durchs Schreiben in ferne und fremde Welten geflüchtet habe. Außerdem habe ich einen kleinen Buchblog auf Instagram (linas_world_of_books) wo man gern mal vorbeischauen kann. Wenn ich mal frei habe, denn treffe ich mich gern mit Freunden zum Sport oder aber auch auf ein Glas Wein mit vielen Mädels Gesprächen.

Woher nimmst Du die Motivation zum Schreiben? Was treibt Dich an?

Es hat manchmal etwas Meditatives für mich und wenn ich richtig im Fluss bin, bekomme ich auch wenig mit. Nur die Musik, mein Laptop und ich. Es ist wie eine kleine Flucht aus dem normalen Alltag und man kann in seinen Geschichten das auf und niederschreiben was man sich vielleicht manchmal selbst nicht traut zu sagen. Ich glaube daher kommt meine Motivation.

Wie entstehen die Ideen zu Deinen Romanen?

Manchmal im Bus auf dem Weg zu Arbeit, oder Nachts kurz vorm Einschlafen. Die Idee zu Hexenkuss kam mir allerdings bei einem Frühlingsgewitter.

Warum sollten die LeserInnen ausgerechnet Deine Werke lesen?

Weil es mein erster Roman ist und ich wissen muss, ob auch andere Menschen meine Ideen, meine Art zu schreiben mögen. Gebt mir eine Chance und lasst euch von mir in meine erschaffene Welt voller Hexerei entführen.  

Seit wann bist Du als Autor tätig, und was hat Dich dazu bewegt, Autor zu werden?

Da es sich bei Hexenkuss um meinen ersten Roman handelt, bin ich auch erst seit 2021 als Autorin tätig. Allerdings habe ich schon in der Grundschule davon geträumt Autorin zu werden, nachdem ich die „Wilden Hühner“ Bücher verschlungen haben und meine Liebe zu Büchern entdeckte.

Schreibst Du aktuell an einem neuen Buch, oder planst Du, an einer neuen Idee zu arbeiten?

Tatsächlich schreibe ich derzeit schon an einem neuen Buch. Auch hier wird wieder Fantasy eine Rolle spielen, allerdings wird auch ein Verbrechen bzw. ein mysteröser Killer eine zentrale Rolle einnehmen.

Hast Du vielleicht einen oder mehrere Tipps, die Du angehenden Autoren mit auf den Weg geben könntest?

Niemals aufgeben und wenn man nur für sich selbst schreibt. Das Gefühl das Wort „Ende“ unter etwas schreiben zu können, fühlt sich gut an. Such dir Dinge die dich motivieren und frage Freunde und Familie nach Rat, wenn du mal nicht weiterkommst oder auch eine Blockade hast. Und vor allem, schaffe dir deine perfekte Schreiboase. Ich persönlich kann am besten Schreiben, wenn ich Musik höre und zu meinem persönlichen Leidwesen auch eher nachts.

Wie findest Du das von uns erstellte Cover?

Das Cover gefällt mir sehr. Meine Wünsche wurden beachtet und man hat versucht, alles so umzusetzen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich finde es fängt die Stimmung des Buches perfket ein und ist für mich ein richtiger Blickfang, der in jedes Bücherregal zu Hause gehört 😀

Rezension zu unserem Service?

Lieben Dank an dieser Stelle vor allem Jessica. Sie hat mir meine ganzen Fragen immer zeitnah beantwortet und auch dann, wenn es vermutlich nervige und anstrengende Fragen waren. Ich fühle mich hier gut aufgehoben und freue mich, wenn ich mein Buch nach all der Arbeit aller Menschen, die im Hintergrund daran gearbeitet haben, in den Händen halten darf.

Der Roman ist ab sofort im Handel erhältlich: