Social Media für Autoren – Instagram

Leser nutzen Social Media-Kanäle, um sich über Bücher zu informieren. Die Produktwahrnehmung und der Kaufabschluss werden immer öfter über diesen Weg getroffen. Für Autoren bedeutet das, dass soziale Netzwerke beim Eigenmarketing für sich und das Buch kaum noch wegzudenken sind.

Ein Plan muss her!

Die Aktivitäten auf Instagram sollten mit denen auf anderen Social Media-Kanälen wie Facebook oder Deiner Website aber auch anderen Marketingmaßnahmen wie Pressearbeit oder Lesungen kombiniert werden. Sie sollten auf allen Kanälen eine Geschichte zu Deinem Titel erzählen und sich untereinander unterstützen.

Stelle Dir am besten gemeinsam mit Deiner/Deinem Book King AnsprechpartnerIn einen Plan auf, wann Du welche Informationen auf welchem Kanal posten möchtest, um den Überblick zu behalten. Darüber hinaus unterstützen wir Dich gerne bei Online-Marketing-Maßnahmen, die dabei helfen, Dein Buch sichtbarer und interessanter für Endkunden zu machen!

Fanpage

Mit einer offiziellen Autorenseite kannst Du Dich von Deinem privaten Profil abgrenzen. Leser erhalten so auf dieser Seite nur noch relevante Informationen zum Buch und Dir als AutorIn. So kannst du verhindern, dass sich Dein Privatleben mit dem Beruflichen vermischt.

Das öffentliche Profil sollte möglichst detailreich ausfallen. Beschreibe regelmäßig Deine Aktivitäten als AutorIn, verweise auf Deine Buchveröffentlichungen, unterhalte mit aussagekräftigen Fotos und Storys und mache dich dadurch als AutorIn greifbarer.

Buchseite

Mit einer Buchseite verhält es sich ähnlich, wie mit der Autorenseite. Du kannst sie zusätzlich zu Deinem Autorenprofil oder zu Deinem privaten Profil nutzen, um Deinen Lesern dort alle Informationen zu Deiner Buchveröffentlichung mitzuteilen. Wir erstellen gerne Deine eigene Autorenseite. Wenn Du Interesse hast, kontaktiere uns gerne über das Anfrageformular.

Vernetzung

Follow4Follow – Dabei wird angeboten, dass man jemandem folgt, wenn dieser auch im Gegenzug folgt.

Die Vernetzung ist auf allen Plattformen sehr wichtig. Folge Deinen Konkurrenten, Verlagen, Autoren Deines Genres und potenziellen Lesern. Likes und Kommentare von Dir werden sie auf Dich aufmerksam machen.

Buchblogger

Buchblogger schaffen nicht nur Aufmerksamkeit und Reichweite für Deinen Roman, sie wecken auch das Interesse neuer Leser durch Rezensionen auf verschiedenen Plattformen.

Nutze deren Reichweite, indem sie Dein Buch bekannter machen und die Verkäufe ankurbeln. Buchblogger können der Community ein positives Meinungsbild Deines Buches vermitteln. Auch Deine Bekanntheit als Autor kann durch die Zusammenarbeit wachsen.

 

Wenn Du Dein erstes Buch veröffentlichst, geht es darum, erste Kontakte zu knüpfen und sich ein Netzwerk aufzubauen. Beginne damit Buchblogger mit kleiner und mittlerer Reichweite zu kontaktieren. Eine Rezension ist immer wertvoll, auch wenn die Leserzahl noch nicht groß ist.

 

Recherchiere gut, welcher Buchblogger zu Dir und Deinem Roman passt. Arbeitet dieser bereits mit einem festen Verlag zusammen? Für welche Genres interessiert er sich? Unterstützt der Buchblogger Publisher und Selfpublisher? Es ist sinnvoll eine Liste mit potenziellen Buchbloggern zu erstellen. Liste Name, Ansprechpartner, E-Mail-Adresse, Gerne und Sonstiges auf. Bei Deiner nächsten Veröffentlichung wird sich diese erste Arbeit auszahlen.

 

Buchblogger werden meistens per E-Mail kontaktiert. In der Nachricht solltest Du kurz und knapp zusammenfassen, wer Du bist und worum es in Deinem Roman geht. Gib Deine Kontaktdaten an und ergänze ggf. deinen Klappentext. Werde kreativ und falle auf! Teile dem Buchblogger mit, was Du Dir wünscht. Möchtest Du ein Gewinnspiel machen oder um eine Rezension bitten? Wichtig ist vorab, die Blogger zu fragen, ob sie ein Taschenbuch oder E-Book wünschen.

 

Instagram hat vier große Oberflächen, auf denen du für Deinen Roman und Dich werben kannst. Newsfeed, Instagram Story, IGTV und Reels.

Regelmäßigkeit und Relevanz werden vom Instagram-Algorithmus belohnt. Nutzt ihr alle Funktionen regelmäßig, steigen sie eure Reichweite und Interaktionen.

Die Instagram-Story – Entertainment für deine Follower

Fotos oder Videos, die in die Story gepostet werden, sind maximal 24 Stunden für Deine Follower sichtbar. Eine Story dauert maximal 15 Sekunden. Jede weitere hängt sich automatisch an die vorherige an. Personen, die Dich noch nicht kennen, erreichst Du, wenn du einen Standort oder Hashtag hinzufügst. In den Highlights kannst du ausgewählte Stories in Deinem Profil dauerhaft sichern.

Live

Bei Facebook und Instagram könnt ihr live gehen. Wer live geht, sendet automatisch eine Benachrichtigung an seine Follower. Deine Follower können im Livechat direkt Kontakt zu Dir aufnehmen und auf Deine Aktivitäten reagieren. Lives eignen sich besonders für Fragerunden zu bestimmten Themen.

Du willst mehr?

Du bist an Online-Werbebannern, Social Media-Marketing, Google Ads-Kampagnen oder Kooperationen mit Lovelybooks, Buchdeals oder einer eigenen Autorenwebsite interessiert? Dann melde Dich bei uns, wir beraten Dich gern ganz individuell!

Consent Management mit Real Cookie Banner